GmbH Problem Finanzamt

Vorab: Die Öffentlichen Kassen, zu denen auch das Finanzamt gehört, sind sehr schnell mit der Stellung eines Insolvenzantrages.

Sollten Sie also rechtswirksame und sofort vollstreckbare Forderungen des Finanzamtes nicht fristgemäß begleichen können (und es wird Ihnen kein Auschub oder Ratenzahlung gewährt), müssen Sie damit rechnen, dass Ihnen kurzfristig ein Insolvenzantrag ins Haus flattert.

Abgesehen davon, wären Sie spätestens jetzt dazu verpflichtet, einen Eigenantrag zu stellen (mit all seinen persönlichen Folgen für Ihre Bonität, Ruf etc.).

Alternativ bieten wir Ihnen an, Ihre Problem-GmbH mit allen Verbindlichkeiten, notariell beurkundet, sofort zu übernehmen bzw. einen Käufer zu vermitteln.
(Dem Alt-Geschäftsführer wird, notariell, Entlastung erteilt.)

Rufen Sie uns an – gemeinsam finden wir sicher eine Lösung !